AGB

1. Der Versand von lebenden Tieren erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Andere Länder wie Östreich nur nach Absprache

§ 1. Geltungsbereich

1.1 Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle mit der Fischzucht Kortmann geschlossenen Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Diese AGB gelten ausschließlich.

§ 2. Vertragsabschluss

2.1 Die Darstellung des Sortiments von der Fischzucht Kortmann stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Katalog dar. Die Bestellung aus diesem Sortiment bewirkt noch keinen Vertragsschluss.

2.2 Der Kunde erklärt durch Absendung der in der Bestellmaske vollständig auszufüllenden Angaben verbindlich sein Vertragsangebot bezüglich der von ihm gewünschten Produkten.

2.3 Die Fischzucht Kortman ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot binnen 14 Werktagen nach Eingang bei der Fischzucht Kortmann anzunehmen. Die Erklärung der Annahme gegenüber dem Kunden erfolgt durch Versendung der Waren.

2.4 Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Waren. Im Falle nicht ordnungsgemäßer oder nicht richtiger Selbstbelieferung erfolgt eine Lieferung nicht oder nur teilweise. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung wird der Kunde unverzüglich informiert. Evtl. getätigte Vorauszahlungen werden dem Kunden unverzüglich zurückerstattet.

2.5 Abweichungen zwischen Bestellung und Lieferung sind der Fischzucht Kortmann spätestens innerhalb von 14 Tagen mitzuteilen.

§ 3 Rückgabebelehrung

3.1 Das Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von lebenden Tieren.

§ 4. Preise, Fälligkeit, Zahlung und Verzug

4.1 Alle Preise verstehen sich in Euro zuzüglich  Mehrwertsteuer.

Versandkosten und Verpackung werden gesondert nach Aufwand berechnet. Die entsprechenden Kosten können Sie vor Ihrer Bestellung in der Bestellübersicht ersehen.

Die Rechnungsbeträge sind zahlbar:

- durch Vorkasse an:

Fischzucht Kortmann

Volksbank Raiffeisenbank

BLZ 21290016

Kto.-Nr. 30902640

per Nachnahme, Zahlung beim Zusteller;

per Rechnung/Lastschrift (nur Wiederverkäufer)

4.2 Ohne andere Vereinbarung sind alle Rechnungen von Fischzucht Kortmann zu dem auf der Rechnung angegebenen Termin ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug des Auftraggebers ist Fischzucht Kortmann berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu berechnen.

4.3 Hat der Kunde per Nachnahme bestellt und nimmt dieser die Ware nicht an, so kann die FZ Kortmann die hierdurch entstandenen (Fracht-)kosten verlangen. Nimmt der Kunde per Nachnahme versandte Pakete nicht an, die lebende Tiere enthalten, so kann die FZ Kortmann zusätzlich zu den entstandenen Frachtkosten den Schaden der Ware in voller Höhe verlangen.

4.4 Der Auftraggeber kann nur mit Ansprüchen aufrechnen, die anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind.

§ 5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der FZ Kortmann

§ 6. Lieferung, Lieferzeit, Gefahrübergang

6.1 Angaben über Liefertermine und Lieferzeiten sind unverbindlich, sofern sie von uns nicht schriftlich zugesagt wurden. Lieferverzögerungen, die von uns nicht zu vertreten sind, begründen keinen Verzug sondern verlängern die Lieferfrist für die Dauer der Behinderung.

6.2 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe an den Verbraucher über. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug mit der Annahme der Ware ist.

§ 7. Gewährleistung und Haftung

7.1 Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Die FZ Kortmann ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei Unternehmern hat zunächst Aquaterra-Shop die Wahl, Gewähr für Mängel der Ware durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu leisten.

7.2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung, Rückgängigmachung des Vertrags oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz statt der Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden kein Rücktrittsrecht zu.

7.3 Verbraucher sind verpflichtet, die FZ Kortmann  über offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von drei Tagen nach Zugang der Ware über festgestellte Mängel schriftlich zu unterrichten. Bei lebenden Tieren ist eine Reklamation nur  innerhalb 24 Stunden nach Erhalt der Tiere möglich.

7.4 Besonderheiten bei der Gewährleistung für lebende Tiere

7.5 Generell sind lebende Tiere als gebrauchte Sache anzusehen, die offensichtliche oder versteckte Mängel haben können. Aufgrund der Natur der Sache können wir für innere Krankheiten und Parasiten nicht haften. Wir garantieren, dass nur äußerlich gesund erscheinende Tiere zum Verkauf kommen.

7.6 Innerhalb Deutschlands gewährleisten wir bei Wirbeltieren eine lebende Ankunft, sofern kein Verschulden des Transportträgers vorliegt. Nach Erhalt geht das Risiko des Verlusts oder Verschlechterung der Ware auf den Käufer über nicht haften. Jede Garantie verfällt, wenn unsere Fische mit Fischen anderer Herkunft in Becken, Teich usw. in Berührung gekommen sind. Dies gilt insbesondere für KHV. (Unsere Fische kommen aus unserer Kreislaufanlage und werden mehrmals im Jahr auf KHV getestet) für den Altbestand ihrer Fische übernehmen wir keinerlei Haftung.

7.7 Beanstandete Tiere sind für eine eventuelle Besichtigung aufzubewahren. Der Verkäufer kann einen Bildbeleg für die Mängel oder die Rücksendung verlangen.

§ 8 Höhere Gewalt

Für den Fall, dass die FZ Kortmann die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (z. B. Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit.

Ist die FZ Kortmann die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

§ 9. Datenschutz

9.1 Die FZ Kortmann nutzt die personenbezogenen Daten aus dem Vertragsverhältnis nur zum Zweck der Vertragsabwicklung. Diese Daten werden dauerhaft gespeichert. Die Kundendaten werden nur berechtigten Personen innerhalb des Unternehmens zugänglich gemacht. Eine weitergehende Nutzung ist ausgeschlossen.

9.2 Die Weitergabe der Kundendaten ist zulässig, wenn der Kunde seine Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise nicht erfüllt. Die temporäre Weitergabe der Kundendaten zum Zwecke der Überprüfung an die Creditreform ist jederzeit zulässig. Bei Zahlungsverzug ist die dauerhafte Übermittlung aller Vertragsdaten des Vorganges zulässig.

§ 10. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Parteien Rendsburg

 

Mit einer Bestellung werden diese Geschäftsbedingungen anerkannt.